Die LKW Rampe für 48 Tonnen Brummis

… ein starkes Stück von WestWood

Robust und dicht soll sie sein, rutschsicher, Farbe soll sie haben und gut zu reinigen... und alles auf einem 10%- Gefälle funktionieren.

Nach einer längeren Findungsphase mit Flüssigkunststoffherstellern hat sich der Architekt schlussendlich für einen Systemaufbau der Westwood Kunststofftechnik GmbH entschlossen.

Die praktische Umsetzung des Systemaufbaus erfolgte durch einen WestWood-zertifizierten Verarbeitungsbetrieb.

Der Aufbau

Nach sorgfältiger Untergrundvorbereitung durch Kugelstrahlen in der Fläche und PKD Schleifen im Hochzugsbereich wurden folgende Schichten appliziert.

Die Grundierung erfolgte mit Wecryl 123, einer speziellen Grundierung mit „Brückenzulassung".

Die Detailabdichtung der Hochzugsbereiche, sowie die Einbindungen von Dilatationen und Rinnen wurden fachgerecht mit Weproof 264 mit Vlieseinlage ausgeführt.

Der sichtbare Bereich bei den Hochzügen erhielt einen zusätzlichen Glattstrich und wurde abschließend mit dem Farbfinish Wecryl 288 im passenden RAL Farbton ergänzt.

Die Flächenabdichtung erfolgte mit dem Vlieslosen „Doppelmembransystem" Weproof 264 + Weproof 269, welches eine hohe Rissüberbrückung gewährleistet und somit den hohen Anforderungen gerecht wird.

Für die LKW- befahrene Oberfläche hat sich der Bauherr für den Wecryl 410 Stukturbelag entschieden. Wecryl 410 ist ein speziell formulierter „Abrassivbelag", mit durchgefärbtem Harz und einer ausgesuchten Kornstruktur, welche auch den 48 Tonnen Brummis einen guten Grip bietet.( siehe Foto vor)

Linierungen und Zeichen sind abschließend mit Wecryl 288 Farbfinish ausgeführt worden.

Wir bedanken uns bei unserem Verarbeitungspartner Fa. Leitner Bautechnik   für die Umsetzung.

Anschrift

WestWood Kunststofftechnik GmbH
Birostraße 29
A-1230 Wien
Österreich

+43 (1) 615 62 55
verkauf@westwood-at.com