Untergrundtabelle

für WestWood Flüssigkunststoffe




Die richtige Untergrundvorbereitung, die Erstellung der Grundierungsebene und die anschliessende Egalisierung des Untergrundes sind die Grundvoraussetzung für die dauerhafte Funktionsfähigkeit von WestWood Abdichtungs- und Beschichtungssystemen.

Die Untergrundvorbereitung hat das Ziel, einen durchweg tragfähigen Untergrund mit guten Haftungseigenschaften herzustellen.

Die anschliessend aufzutragende Grundierung sperrt saugende Untergründe vor evtl. aufsteigendem Wasserdampf und anderen Gasen ab und sorgt für die optimale Haftvermittlung. Bei nichtsaugenden Untergründen stellt sie die optimale Haftvermittlung her. Bei einigen Untergründen kann sogar auf eine Grundierung verzichtet werden.

Durch die anschließende Egalisierung werden evtl. vorhandene Unebenheiten oder negative Gefälle angeglichen und offene Fugenbereiche geschlossen.

Ein so vorbereiteter und vorbehandelter Untergrund stellt ein solides Fundament für die WestWood Systeme da und ermöglicht ihre dauerhafte Funktionsfähigkeit.

Anschrift

WestWood Kunststofftechnik GmbH
Birostraße 29
A-1230 Wien
Österreich

+43 (1) 615 62 55
verkauf@westwood-at.com